Joomla 3.1 Template by iPage Coupon
  • Gehöft bei Gochebado von Norbert Möller
  • Blick über Addis Abeba von Norbert Möller
  • Schirmakazien auf dem Weg nach Zilway von Karsten Wolff

Woliso

Erstellt: Samstag, 20. September 2014

Acht Esel und zehn Schafe wurden am 27.11.2009 an ihre neuen Besitzer in der Kreisstadt Woliso (Giyon) übergeben. Das Geld für die Tiere war von Wilhelm Krome und Familie Wolff vorher in Deutschland gesammelt worden. Die Tiere waren am Tag vorher, von Mitarbeitern des Pastors Yemaneberhan Endale auf dem Viehmarkt gekauft worden.

Die Esel wurden im Rahmen der Aktion "Esel als Wasserträger" ,die von der Wasserstiftung mit lokalen Partnern durchgeführt wird, übergeben.

Die Esel sollen die Belastung der Frauen und Kinder, deren Aufgabe das Wasserholen für die Familie ist, reduzieren. Auch durch den Klimawandel bedingt werden die Strecken, die für das Wasser zurückgelegt werden müssen immer länger. Die Frauen tragen oft 20l Kanister über 5-6 Kilometer oder weiter, um das benötigte Wasser zu holen. Etwa zehnjährige Kinder liefen die gleichen Strecken mit 10l-Kanistern.

Zu jedem Esel gehört ein Tragegestell mit zwei Kanistern, das der Esel auf dem Rücken trägt. Die Frauen, die einen Esel bekommen haben, wurden nach Bedürftigkeit ausgesucht. Es handelte sich um teils verwitwete, alleinerziehende Mütter in einer besonderen Notlage. Das zusätzliche Wasser kann zum Gemüseanbau verwendet, oder auch verkauft werden. Dadurch, dass die Kinder kein Wasser mehr holen müssen, wird die Möglichkeit zum Schulbesuch verbessert.

Die Schafe, die ebenfalls übergeben wurden, sind Mutterschafe die zur Zucht eingesetzt werden sollen. In Äthiopien werden Wollschafe nur in der Gegend um Debre Birhan gehalten, da es nur dort Abnehmer für Wolle (eine Deckenfabrik) gibt. Im übrigen Äthiopien werden Schafe als Fleischlieferanten gezüchtet. Durch den Verkauf der Jungtiere bekommen die Frauen ein wenig Geld.

Esel und Ziegen mit ihren neuen BesitzerinnenDie Esel wurden gespendet von:
Katja und Thomas Pottmeier, Höxter
Franz-Josef Potthast, Bredenborn
Rudolf Büker, Kollerbeck
Heidrun Eiden, Paderborn
BLB, Paderborn
Jens Wolff, Paderborn
Karsten Wolff, Paderborn
Frau Potthast, Paderborn
Frau Lautenschläger, Bad Driburg

Die Schafe wurden gespendet von:
Marielis Teppe, Paderborn
Monika und Rolf Freitag, Paderborn
Marlis und Reinhold Bergemeier, Paderborn
Christa und Willi Schäfers, Paderborn
Renate und Heiner Leifels, Paderborn
Ursula und Klaus Thorwesten, Paderborn
Frau Potthast, Paderborn
Frau Lautenschläger, Bad Driburg
Silke Wehmeier, Bad Salzuflen
BLB, Paderborn

Die Stelle in Woliso an der wir die Esel übergeben haben finden Sie hier

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok